Die Mutter Erde


 

Energie für Mutter Erde und für alle Lebewesen auf und in der Erde

nach Grigori Grabovoi 

Atme bitte als erstes 3x tief ein und aus.

halte deine rechte Hand offen nach unten zur Erde

und deine linke Hand auf dein Herz - dort ist auch die Zelle Gottes! 

Dann hülle dich in Gedanken mit Silbern-Weisem Licht ein und sprich diese Zahlenreihe aus:

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

       9 8 7 6 5 4 3 2 1 0       

 (Bitte wiederholen 10 x machen)

 

 

 Wenn wir die Welt betrachten, den Menschen in dieser Welt und wie sich der Mensch in dieser Welt entwickelt, so sehen wir, dass alles sich Verändernde, vom Menschen ausgeht.

Das heisst, die Welt wird vom Menschen durch seine bewusste oder unbewusste innere Welt entwickelt. Es ist möglich den Menschen und die erkennbare Welt neu herzustellen!


Die ganze Welt hat eine informative Struktur. Der Mensch ist eine Lichtstrukturder Informationen in sich trägt. Beim Gott gibt es 3 göttliche Strukturen wie auch bei uns Menschen.

1. Die Seele,  2. Den Geist,  3. Das Bewusstsein

Der Mensch hat eine einzigartige Möglichkeit mit Hilfe seines Bewusstseins die Welt zu verändern und die negativen Informationen in positive (Normgerechte) umzuwandeln.

Es geht Mutter Erde und allen Lebewesen auf und in der Erde, von Tag zu Tag und in jeder Hinsicht immer besser!

Danke, Danke, Danke! 

Namasté,

 Lia

 
 
 
 

 


Artikel 1. Mutter Erde 

1.  Die Mutter Erde ist ein lebendes Wesen.

2.  Die Mutter Erde ist eine einzigartige, unteilbare, sich selbst regulierende Gemeinschaft von untereinander abhängigen Wesen, die alle Wesen unterhält, in sich birgt und reproduziert.

3.  Jedes Wesen ist durch seine Beziehungen als ein integraler Bestandteil der Mutter Erde definiert.

4.  Die inhärenten Rechte der Mutter Erde sind unveräußerlich, da sie aus derselben Quelle wie die Existenz selbst stammen.

5.  Die Mutter Erde und alle Wesen haben ein Recht auf alle inhärenten Rechte, die in dieser Erklärung anerkannt werden, ohne Unterschied zwischen organischen und anorganischen Wesen, oder basiert auf Arten, Herkunft, Nutzen für die Menschen, oder jeglichen anderen Status.

6.  Genauso wie Menschen Menschenrechte haben, haben alle anderen Wesen auch Rechte, die speziell für ihre Art oder Spezies und ihre Rolle und Funktion innerhalb ihrer Gemeinschaft abgestimmt sind.

7.  Die Rechte eines jeden Wesens sind begrenzt durch die Rechte anderer Wesen und jeder Konflikt zwischen ihren Rechten muss so gelöst werden, dass die Integrität, das Gleichgewicht und die Gesundheit der Mutter Erde erhalten bleibt.

 
 

Artikel 2. Inhärente rechte der Mutter Erde


   Die Mutter Erde und alle Wesen aus denen sie besteht, haben folgende                 inhärente Rechte :  

      Das Recht zu leben und zu existieren;

      Das Recht respektiert zu werden;

      Das Recht, ihre Bio-Kapazität zu regenerieren und ihre lebenswichtigen        Kreisläufe und Prozesse frei von menschlichen Störungen fortzusetzen;

     Das Recht zur Aufrechterhaltung ihrer Identität und Integrität als eigenständige,

      sich selbst regulierenden und mit einander in Beziehung stehenden Wesen;

     Das Recht auf Wasser als eine Quelle des Lebens;

      Das Recht auf saubere Luft;

      Das Recht auf ganzheitliche Gesundheit;

      Das Recht frei von Kontamination, Verschmutzung und toxischen oder radioaktiven

      Abfällen zu sein;

      Das Recht, dass ihre genetischen Strukturen nicht verändert oder in einer Weise

      gestört werden, die ihre Integrität, ihr Leben, oder ihre Gesundheit bedroht;

      Das Recht auf vollständige und unverzügliche Wiederherstellung der in dieser    

       Erklärung anerkannt Rechte im Falle deren Verletzung durch menschliche

       Aktivitäten;

        Jedes Wesen hat das Recht auf einen Platz und das Recht zum harmonischen                Funktionieren der Mutter Erde beizutragen;

        Jedes Wesen hat das Recht auf Wohlbefinden und auf ein Leben frei von Folter oder

           grausamer Behandlung durch Menschen.

Artikel 3. Verpflichtungen der Menschen gegenüber der Mutter Erde

1.  Jeder Mensch ist verantwortlich für die Wahrung der Mutter Erde und muss in Harmonie mit ihr leben.

2.  Alle Menschen, Staaten und öffentliche und private Institutionen müssen:

01.   in Übereinstimmung mit den in dieser Erklärung anerkannten Rechte und Pflichten

          handeln;

02.   die vollständige Umsetzung und Durchsetzung der in dieser Erklärung anerkannten

          Rechte und Pflichten akzeptieren und fördern;

03.   lehren, fördern, analysieren und interpretieren wie man gemäss dieser Erklärung,

           in Harmonie mit der Mutter Erde leben kann;

04.   sicherstellen, dass das Streben nach menschlichem Wohlstand dem Wohlergehen

          der Mutter Erde jetzt und in Zukunft zuträglich ist;

05.   wirksame Normen und Gesetze zur Verteidigung, zum Schutz und zur Erhaltung 

          der Rechte der Mutter Erde erlassen und anwenden;

06.   die vitalen, ökologischen Kreisläufe, Prozesse und Gleichgewichte der Mutter Erde

          achten, schützen und erhalten und gegebenenfalls deren Integrität wieder

          herstellen;

07.   garantieren, dass durch Menschen verursachte Schäden der in dieser Erklärung

          anerkannt inhärenten Rechte korrigiert werden und dass die Verantwortlichen zur

          Rechenschaft gezogen werden für die Wiederherstellung der Integrität und der

          Gesundheit der Mutter Erde;

08.   Menschen und Institutionen befähigen die Rechte der Mutter Erde und aller Wesen

          zu verteidigen;

09.   vorsorgliche und restriktive Massnahmen nehmen, um zu verhindern dass

          menschliche Aktivitäten das Artensterben, die Zerstörung von Ökosystemen oder

          die Störung ökologischer Kreisläufe verursachen;

10.  Frieden und die Beseitigung nuklearer, chemischer und biologischer Waffen

         garantieren;

11.  Respektvolle Verhaltensweisen gegenüber der Mutter Erde und aller Wesen im

         Einklang mit ihren eigenen Kulturen, Traditionen und Bräuchen unterstützen und

         förder

12.   Wirtschaftssysteme fördern die in Harmonie mit der Mutter Erde und mit den in

          dieser Erklärung anerkannten Rechten im Einklang sind.

Artikel 4. Definitionen

1.   Der Begriff "Wesen” umfasst Ökosysteme, natürliche Gemeinschaften, Arten und alle   natürlichen Entitäten, die als Teil der Mutter Erde existieren.n;

 

 

Licht, Liebe, Frieden umhüllen unsere Erde!

    Licht, Liebe, Frieden durchfluten unsere Welt!

 

 

 
 

Die Erde spricht

 von Hilde Philippi

Ihr habt mir Grossen Schmerz bereitet,

habt mich verletzt und ausgebeutet.

Seit ewig hab ich euch gegeben,

was alles ihr gebraucht zum Leben.

Ich gab euch Wasser, Nahrung, Licht,

lang hieltet ihr das Gleichgewicht,

habt urbar mich gemacht, gepflegt,

was ich euch bot, betreut, gehegt.

Doch in den letzten hundert Jahren

ist Satan wohl in euch gefahren.

Was in mir schlummert, wird geraubt,

weil ihr es zu besitzen glaubt.

Ihr bohrt nach Öl an tausend Stellen,

verschmutzt die Meere, Flüsse, Quellen,

umkreist mich sinnlos Tag und Nacht,

seid stolz, wie weit ihr es gebracht.

Habt furchtbar mich im Krieg versehrt,

kostbaren Lebensraum zerstört,

habt Pflanzen, Tiere ausgerottet,

wer mahnt, der wird von euch verspottet -

kennt Habgier, Geiz und Hochmut nur

und respektiert nicht die Natur.

Drum werde ich jetzt Zeichen setzen

und euch, so wie ihr mich, verletzen.

Ich werde keine Ruhe geben,

an allen meinen Teilen beben,

schick euch Tsunami-wellen hin,

die eure Strände überziehen.

Vulkane werden Asche speien,

verdunkelt wird die Sonne sein.

Ich bringe Wirbelstürme, Regen,

bald werden Berge sich bewegen,

was himmelhoch ihr habt errichtet,

mit einem Schlag wird es vernichtet,

und Blitze, wie ihr sie nicht kennt,

lass fahren ich vom Firmament.

Ich kann es noch viel ärger treiben,

drum lasst den Wahnsinn endlich bleiben!

Hört, Menschen, was die Erde spricht -

denn ihr braucht sie, sie braucht euch nicht!


 

 
 

 
 
 

Liebe Lady Gaia,

Ich Übermittle hilfreiche Kräfte an das Herz von Lady Gaia und bilde mit meinen Händen das V, den empfangenden " Heiligen Gral" und erhebe mich mit meinem Bewusstsein über die Erdatmosphäre hinaus und sage:

"Ich lade ein die hilfreichen Kräfte, die über uns sind.

"Ich lade ein die hilfreichen Kräfte der Venus.

Ich lade ein die hilfreichen Kräfte von Sternen Energie."

 

Über meine empfangenden Hände fliesen diese Kräften in mich ein.

Ich spüre sie! Und sage: 

"Ich Lia bin Übermittler. Ich bin Kanal. Ich bin die Brücke.

Ich verbinde mich mit dem Herzen von Lady Gaya

Ich übertrage die hilfreichen Kräfte an das Herz von Lady Gaya  

Ich verankere die hilfreichen Kräfte im Herzen von Lady Gaya.

Ich bewege meine Hände zur Lady Gaya .

 Durch mich, besonders durch meine Hände,

fliessen die hilfreichen Kräfte hindurch,

ins Herzen von Lady Gaya."

 

Danke, Danke, Danke. 

 

Lia 


 
RESONANZ:

 

Liebe Lia
Von Herzen danke ich dir für diese wunderbare Gral Energie die du mir geschenkt hast!
Ich war in den letzten Tagen müde und erschöpft vom Arbeiten und dem Trubel im Verkauf.
Ich spürte das ich mich leichter fühlte und voller Energie! Danke Danke Danke Liebe Lia für Deine Übermittlung!
Herzliche Grüsse
Marianne

 
 

Oh liebe Lia
Vielen lieben Dank für diese sehr einfühlsamen Worte!
Ich werde sie meiner Mama mitteilen, bin sicher, dass sie genauso empfinden wird.
Sehr schön und rühmlich diese Sprüche... Danke!
Küsschen und Umarmung! A.O.

 

Liebe Lia, darf ich Dich etwas fragen? Gehört zum Prozess auch das Integrieren der Urkraft? 

Ich bin seit 2 Wochen erkältet, jedoch könnte ich seit heute Bäume ausreißen Diese Kraft ist riesig und die Muskeln fühlen sich an wie nach einem Boxtraining ...

Ich umarme Dich,  Dein Arndt